UMWELTSTATION

Die Umweltstation Liasgrube

Das BDZ wurde im Jahre 2005 mit der Planung und Ausführung des Tagungs- und Bürogebäudes der Liasgrube Unterstürmig beauftragt. Zudem sollten weitere hüttenartige Kleingebäude entstehen, die als Aufenthalts- und Übernachtungsgelegenheiten für Seminarteilnehmer dienen sollten. Als Baumaterial wurden traditionelle Stoffe wie Lehm, Hanf und Holz gewählt. Auch das Hauptgebäude wurde unter baubiologisch-ökologischen Gesichtspunkten mit regionalen Baumaterialien errichtet. Dachbegrünungen und eine Schilfkläranlage für Küchenabwässer beziehen die Natur in die Anlage mit ein.

AKTUELLE BAUVORHABEN
Beispiele GEWERBEBAUTEN
Menü